DE EN ES
07.11.2018 | 

Schnellecke stellt Verbindung zum Partnernetzwerk Loadfox für Teilladungen her

In einem aktuell laufenden Anbindungs-Projekt stellt die Schnellecke Transport AG & Co. KG über WinSped eine Verbindung zum Partnernetzwerk Loadfox her. Dazu werden Schnittstellen zum Loadfox-Webservice über den WinSped-Konverter etabliert, um in einem ersten Schritt Sendungen und Touren aus dem Schnellecke-WinSped-System auf die Loadfox-Plattform hochzuladen.

Ziel ist es, Ladungen aus dem Schnellecke-Netzwerk schnell und einfach auf der Loadfox-Plattform anzubieten und entsprechende Unternehmer für diese Touren zu finden.


In einem späteren Schritt sollen die Schnittstellen noch ausgebaut werden, um auch Ladungen aus der Plattform in das Schnellecke-Netzwerk übernehmen zu können.


Über die Plattform bietet Loadfox interessierten Unternehmern die Möglichkeit, ihre Touren dynamisch durch einen cleveren Algorithmus mit passenden Ladungen aufzufüllen. Dabei werden Parameter wie der freie Laderaum, Verkehrsdaten und Schichtzeiten berücksichtigt.


Sofern der Disponent einem Vorschlag der Plattform zustimmt, kann er die betreffende Ladung buchen und anschließend verplanen.

Transport mit Trimble

Mit einem speziellen On-Board-Computer optimiert Schnellecke nicht nur die Routen, sondern motiviert auch die Fahrer zum ökonomischen Fahren.

Mehr erfahren

Laster unter Strom

Elektromobilität und autonomes Fahren - Schnellecke beteiligt sich am Forschungsprojekt eJIT, das die Praxistauglichkeit dieser Technologien erforscht.

Mehr erfahren