DE EN ES
15.10.2018 | 

Wir waren dabei! - Ausbildungsmessen 2018

Auch dieses Jahr hat sich Schnellecke auf zahlreichen Messen wie z.B an der Oberschule in Lehre, dem Tag für Verkehr und Logistik und der Ausbildungsplatzbörse präsentiert, um junge Menschen von der Logistik und von unserem Unternehmen zu überzeugen.

Fragen rund um die Gestaltung der Berufsausbildung, Inhalte zu Berufsbildern wie der Fachkraft für Lagerlogistik, den Kaufleuten für Spedition und Logistikdienstleistung, IT-Kaufleuten und dualen Studiengängen wurden gestellt. Das Interesse an den zukunftsorientierten und vielseitigen Berufen unseres Unternehmens war groß. Doch aus welchen Gründen zukunftsorientiert und vielfältig? Schnellecke bietet in der Ausbildung die Mitarbeit in verschiedene Abteilungen, im Tagesgeschäft und in Projektarbeiten, sowie die Möglichkeit ein gutes Netzwerk aufzubauen, die Sozialkompetenz zu stärken und berufliche Ziele zu entwickeln und zu verwirklichen

Eindrücke aus erster Hand

Wer könnte ehrlicher und zielgerichteter über unsere Ausbildung sprechen, als wir Auszubildenden selbst? So standen Lisa Heimlich, Seyhmus Dag, Justin Kipper, Johanna Gerstel, Sue-Ann Holdsworth, Dilek Gümüs, Inke Fiedler, Nick Löwenberg und Björn Schröder den Interessierten, auf Einladung von Frau Hinze, zur Verfügung. Das taten wir gerne und berichteten über unsere Aufgaben im Arbeitsalltag und unsere Erfahrungen während der Berufsausbildung. Zu der Struktur, Grundlagen und Vorgehensweisen unserer Ausbildung, aber auch dem Bewerbungsverfahren stand Frau Birgit Hinze, mit Rat und Tat zur Seite. Neben Fachgesprächen hatten wir bei an dem Tag Verkehr und Logistik, auf dem Gelände der Gübau Logistics in Hattorf die Möglichkeit, verschiedene Attraktionen zu nutzen. Besonders lockte die Fahrt mit einem LKW, Bus, Bagger oder auch auf einem Gabelstapler. Für große Begeisterung unter den Teilnehmern sorgte außerdem der Überschlagssimulator. Toll war es, dass wir auf gezielte Fragen zu den einzelnen Ausbildungsberufen/dualen Studiengängen antworten konnten und somit hoffentlich viele Interessierte für unser Unternehmen begeistern konnten.

Wir hoffen auch nächstes Jahr wieder so zahlreich vertreten zu sein und danken allen Auszubildenden für ihren Einsatz.