Das Fachtrainee-Programm von Schnellecke: Dein Weg in die Welt der Logistik

Justin

Anders als bei den internationalen Trainees, durchlaufen die Fachtrainees nicht verschiedene Bereiche, sondern sind in ihrer Fachabteilung verankert, womit die Ausbildung mehr in die Tiefe als in die Breite geht. Einige Bereiche versuchen dem Trainee auch in Form von Einsätzen in anderen Abteilungen oder Standorten die Einsicht in Schnittstellabteilungen zu ermöglichen. Der Fokus liegt dabei immer auf dem Kerngeschäft der eigentlichen Fachabteilung. Arbeitest Du beispielsweise im Fachbereich Controlling am Standort Wolfsburg, dann kann zu Deinem Traineejahr eine mehrmonatige Dienstreise an den Standort Dingolfing gehören, wo Du im dortigen Bereich Controlling / Rechnungswesen eingesetzt wirst, um das Tagesgeschäft der Kollegen kennenzulernen.


 

  • Hochschulabschluss, vorzugsweise in den Studiengängen: Logistik/Verkehrswirtschaft, BWL, Maschinenbau, Informatik
  • Studiengänge mit Praxiserfahrung durch einschlägige Praktika – idealerweise im Bereich der Automobillogistik
  • Abschlussthesis vorzugsweise zu logistischen Fragestellungen
  • Fremdsprachenkenntnisse: sehr gutes Englisch, Spanisch von Vorteil
  • sehr guter Umgang mit IT-Tools
  • Auslandserfahrung erwünscht
  • uneingeschränkte Mobilität
  • ausgeprägte analytische Fähigkeiten
  • selbstständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsstärke
  • Ziel- und Kundenorientierung
  • unternehmerisches Denken und Handeln

Bitte sende uns Deine vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit:

  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien aller Zeugnisse und Praktikumsbescheinigungen

an:

Schnellecke Logistics SE
Group Human Resources & Communications
Frau Reichelt
Stellfelder Straße 39
38442 Wolfsburg
trainee(at)schnellecke.com