DE EN ES

Leistungsfelder der Schnellecke Transportlogistik

Als Teil der Schnellecke Group bieten wir unseren Kunden eine enge Vernetzung zwischen Logistik und Spedition. Mit modernstem Equipment, aktueller IT, zahlreichen Innovationen und einem hohen Standardisierungsgrad lösen wir Ihre Transportaufgaben individuell und effizient.

Zu unseren Kunden zählen unter anderem Unternehmen wie Volkswagen, Skoda, MAN, Scania, Audi, Volvo, Ford, Porsche, Daimler, Isringhausen, Tenneco, Magna oder IKEA.

Gebietsspedition

Bei der Gebietsspedition sammeln wir für unsere Kunden von ihren Zulieferern die Ladungen ein und bringen sie zu unseren Konsolidierungslagern. Von dort aus werden sie zum Kunden transportiert. Ihr Vorteil: Sie haben nur einen Ansprechpartner. Wir fahren mit einer eigenen Flotte und vorwiegend eigenen Fahrern; es gibt keine wechselnden Subunternehmer.

Komplett- und Teilladungen (Full Truck Load / Less Than Truck Load)

Komplettladungen (FTL) sind dadurch charakterisiert, dass die Gütermenge eines Transports bei einem Verlader / Versender abgeholt und unter vollständiger Auslastung des Transportmittels ohne Umschlag an einen Empfänger befördert wird.

Bei Teilladungen (LTL) werden dagegen mehrere Sendungen eines oder mehrerer Versender zusammengefasst und dann auf einem Transportmittel verladen. LTL werden aufgrund ihrer Größe oder entsprechender Vorgaben der Verlader meistens nicht umgeschlagen. Sie lasten jedoch den Frachtraum des LKW nicht vollständig aus und werden deshalb mit anderen Teilladungen oder auch zusammen mit Sammelgut befördert.

Wir organisieren nationale und internationale FTL und LTL-Transporte für viele namhafte Kunden in verschiedenen Branchen und führen diese auch mit unserem standardisierten Equipment im Selbsteintritt durch.

Sammelladungen

Güter, die von mehreren verschiedenen Versendern zu mehreren verschiedenen Empfängern transportiert werden sollen, werden in Sammelladungen zusammengefasst. Wir konsolidieren die Güter in unseren Zentren und bringen sie über Linienverkehre gesammelt ans Ziel.

Stückgutsendungen

Wir transportieren Stückgut jeglicher Art. Als Teil eines umfassenden Netzwerks erhalten Sie von uns in Deutschland und Europa einen zuverlässigen Service für Ihre Beschaffung oder Distribution.

Beschaffungslogistik

Aufgabe der Beschaffungslogistik ist die Materialversorgung der Fertigung in richtiger Menge zum vereinbarten Termin. Schnellecke stellt seit vielen Jahrzehnten die Belieferung der Produktionsanlagen zahlreicher Weltunternehmen sicher.

Just-In-Time- und Just-In-Sequence-Transporte

Just-In-Time bedeutet: Güter werden genau zu dem Zeitpunkt bereitgestellt, an dem Bedarf danach besteht. Just-In-Sequence bezeichnet die Lieferung der benötigten Ware zeit-, mengen- und variantengenau an die richtige Stelle für ihre sofortige Verarbeitung.

Schnellecke gewährleistet mit seinen JIT- und JIS-Transporten eine fertigungssynchrone Lieferung und trägt so zur Produktionssicherheit der Kunden bei.

Das A und O von JIT- und JIS-Transporten ist die richtige Transportplanung. Unsere langjährige Branchenerfahrung unterstützt den stets reibungslosen logistischen Ablauf bei der bedarfs- und termingerechten Versorgung Ihrer Produktionslinien. Die produktionssynchronen Anlieferungen werden bei uns bis ins kleinste Detail geplant und IT-gesteuert, um die laufende Produktion jederzeit sicherzustellen. Auch den Aspekten Zeitfenstersteuerung, Laufzeiten und Notfallkonzept kommt dabei eine ganz besondere Bedeutung zu.

Für die Zuverlässigkeit unserer JIT-/JIS-Transporte sorgt auch eine eigens dafür entwickelte Software, das „Schnellecke-JIT-System“. Sie gewährleistet, gemeinsam mit unserem eigenen Personal, die strengste Einhaltung des Fahrplanes und eine taktgenaue Anlieferung.

Zwischenwerksverkehre

Der Trend zur Nutzung von Plattformstrategien ist vorwiegend im Automobilbau zu finden, aber auch andere Branchen greifen den Gedanken auf. Eigene Komponentenwerke agieren wie 1st-Tier-Supplier. Verkehre finden nicht mit externen Zulieferern, sondern zwischen eigenen Werken statt. Schnellecke führt seit vielen Jahren Zwischenwerksverkehre für große Automobilunternehmen durch und ist Ihr zuverlässiger Partner dabei.

Traileryard-Konzepte

Das Traileryard-Konzept basiert auf der Entkopplung von Anlieferungs- und Entladungsprozessen. Es gibt einen Pool von Trailern (Sattelaufliegern), die von einem oder mehreren Unternehmen in diesem Pool nach vereinbarten Regeln ausgetauscht werden. Die Auflieger befinden sich an einem Sammelpunkt, dem sogenannten Traileryard. Gut durchdachte Traileryard-Konzepte sparen viel Zeit und damit Kosten ein.

Fuhrpark

Schnellecke ist seit vielen Jahren ein Vorreiter bei der technischen und ökologischen Umrüstung seiner Fuhrparks.

Mehr erfahren

Automotive Logistics

Wir bieten Ihnen speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösungen, vom Warehousing bis zur kompletten Produktionslogistik.

Mehr erfahren