DE EN ES

Arbeitssicherheit, Gesundheit und mehr

In der Logistik allgemein und bei Schnellecke im Besonderen spielen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine besondere Rolle. Speziell die wertschöpfende Logistik ist, bei aller Automatisierung und Digitalisierung, hoch personalintensiv. Ohne engagierte und motivierte Menschen ist unser Geschäft nicht vorstellbar. Hinzu kommt, dass ein Familienunternehmen wie Schnellecke schon immer eine besondere Verpflichtung gegenüber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern empfunden hat. Diese Verantwortung nehmen wir heute ebenso ernsthaft wahr wie in den Anfangsjahren unseres Unternehmens.

Voraus denken, Lösungen finden und Vorsprung schaffen - das müssen wir nicht nur für die Kunden, sondern auch für uns selbst. Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besitzen für uns einen hohen Stellenwert. Mit vielfältigen Maßnahmen optimieren wir kontinuierlich die Arbeitssicherheit und bieten ein umfassendes Gesundheitsprogramm.

Arbeitssicherheit

Unsere Aktivitäten basieren unter anderem auf der international anerkannten Norm OHSAS 18001:2007 (künftig ISO 45001).

  • Arbeitssicherheitsmanagement: Alle Mitarbeiter werden regelmäßig geschult, um ihr Wissen in Fragen der Arbeitssicherheit zu erweitern und eventuelle Gefahrenpotentiale frühzeitig zu erkennen. Die Arbeitssicherheitsrichtlinien der Schnellecke Group werden bei der Einstellung jedem neuen Mitarbeiter ausgehändigt und sind entsprechend im zentralen Intranet für jeden nachlesbar.
  • Gefährdungsbeurteilung: Es werden für alle Arbeitsplätze und Tätigkeiten Gefährdungsbeurteilungen durchgeführt und entsprechend dokumentiert. Festgestellte Gefahren werden mit einer Risikokennzahl bewertet und grafisch dargestellt (Ampelsystem). Mindestens einmal jährlich werden die Gefährdungsbeurteilungen auf Aktualität überprüft.
  • Software: Zur Erleichterung der Handhabbarkeit wird eine Software zur Unterstützung unserer Führungs- und Arbeitssicherheitsfachkräfte installiert, welches zu einer weiteren Standardisierung und internationalen Vergleichbarkeit unserer Standorte macht, sodass alle Anwender entsprechende Synergien nutzen können.
  • Regelmäßig erfolgen Arbeitssicherheitsbegehungen, Regalprüfungen und Belehrungen. Es finden quartalsmäßige Regelsitzungen und Workshops für Arbeitssicherheit und Umwelt statt.

Gesund im Unternehmen altern - Gesundheitsmanagement als zentrale Aufgabe bei Schnellecke

Unternehmen stehen weitreichenden Veränderungen gegenüber: Durch die Globalisierung und den demografischen Wandel verändern sich Markt- und Wettbewerbsbedingungen zunehmend rasanter, verbunden mit einer verstärkten Rationalisierung, einer Verdichtung der Arbeit und ihrer Restrukturierung.

Diese Entwicklungen beeinflussen auch die Gesellschaften und Standorte der Schnellecke Group. So verändert sich die Altersstruktur der Standorte bereits: An einzelnen Standorten sind über dreißig Prozent der Mitarbeitenden älter als fünfzig Jahre. Doch auch die älteren Mitarbeitenden müssen mit den Belastungen der körperlich schweren Arbeit umgehen, die zudem häufig unter Zeitdruck ausgeführt werden muss. Daher werden leistungsfähige, qualifizierte, motivierte und gesunde Mitarbeitende im globalisierten Wettbewerb zu einer immer wichtigeren Ressource für den Unternehmenserfolg.

Hier setzt das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) an: Einerseits durch Maßnahmen, die dazu beitragen, die Arbeitsbedingungen gesünder zu gestalten. Andererseits zielen Angebote darauf ab, das Verhalten der Mitarbeitenden zu verändern. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement kann somit einen wichtigen Beitrag leisten, Mitarbeitende zu einem gesundheitsorientierten Verhalten zu sensibilisieren, verbunden mit einer höheren Arbeitszufriedenheit und einem gesteigerten Engagement.

Die zentralen Handlungsfelder orientieren sich an vier Säulen eines ganzheitlichen Verständnisses von Gesundheit:

  • körperliche Dimension
  • geistige Dimension
  • seelische Dimension
  • soziale Dimension

Es werden sowohl standortspezifische Einzelaktionen und Pilotprojekte als auch gruppenweite Programme für die Handlungsfelder

  • Bewegung & Ergonomie (z. B. EXO Skelett)
  • Ernährung
  • Psychosoziale Gesundheit & Stressmanagement und
  • Sucht

angeboten. Außerdem gibt es Angebote für spezielle Zielgruppen wie Auszubildende und Lkw-Fahrer.

 

Die Ergebnisse unserer Bestrebungen dokumentieren wir in einem Nachhaltigkeitsbericht, den Sie hier herunterladen können.

Fitness First

Für die Gesundheit der Mitarbeitenden tut Schnellecke eine ganze Menge.

Mehr erfahren

Integration? Ja, bitte!

Wie Schnellecke Menschen mit Beeinträchtigungen fördert.

Mehr erfahren

Wir tun was für Talente

Talente fördern und entwickeln - dafür gibt es bei Schnellecke zahlreiche Programme.

Mehr erfahren

Corporate Citizenship

Schnellecke Standortleitungen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich regelmäßig im gesellschaftlichen Umfeld und leisten einen Beitrag zu einer lebenswerten Gemeinschaft.

Mehr erfahren