Zweite Generation der IHK-Ausbildungsbotschafter reicht den Staffelstab weiter

Zweite Generation der IHK-Ausbildungsbotschafter reicht den Staffelstab weiter

Im vergangenen Sommer wurden sechs unserer Auszubildenden des Ausbildungsjahrgangs 2019 erfolgreich zu IHK-Ausbildungsbotschaftern ausgebildet. In Zweierteams konnten, trotz Einschränkungen durch die Corona-Pandemie, in einigen Schulen vor Ort sowie in digitaler Variante unser Unternehmen und unsere Ausbildungsmöglichkeiten/-programm vorgestellt werden.  

Jugendliche von unserem Unternehmen begeistern, die Welt der Logistik ein kleines Stückchen näherbringen und gleichzeitig unsere Ausbildungsberufe präsentieren: dieser Herausforderung stellte sich die 2. Generation unserer IHK-Ausbildungsbotschafter in den vergangenen Monaten.

Nachdem im Juli 2020 die Ausbildung zum Ausbildungsbotschafter erfolgreich abgeschlossen werden konnte, starteten unsere Ausbildungsbotschafter zuversichtlich in die nächste Runde. Die Carl-Hahn-Schule lud alle drei Teams unserer zweiten Generation ein. Lea Bagusat, Anne Fröhling, Noah Gomolla, Maximilian Pollex, Marvin Schäfer und Nele Scheytza meisterten ihren Einsatz mit Bravour und bekamen nicht nur seitens der Schule, sondern auch seitens der IHK ein großes Lob.

Zur Jahreswende ließ die Nachfrage nach möglichen Einsätzen vor Ort in Schulen nach. Aufgrund steigender Inzidenzwerte durch die Corona-Pandemie wurden Schulen vorrübergehend geschlossen und der Unterricht nachhause verlegt. Weiterhin mussten fortan ausgedehnte Hygiene- und Sicherheitsvorschriften beachtet werden, die weitere Einsätze in Präsenz verhinderten.

Jedoch waren nicht nur die Schulen, sondern auch unser Unternehmen, unsere Ausbildungsbotschafter sowie die IHK sehr flexibel und wandelbar: im Zuge des zunehmenden Online-Unterrichts wurden unsere Ausbildungsbotschafter weitergebildet und für den Einsatz im Online-Format über Zoom vorbereitet. Und das mit Erfolg: einige Schulen nahmen das Angebot dankend an und begrüßten unsere Auszubildenden in einem virtuellen Raum, um unser Unternehmen kennenzulernen.

Nun, nach einem Jahr im aktiven Einsatz, besuchte Nele Uhl (IHK-Beraterin/Berufsorientierung) unsere Ausbildungsbotschafter am Standort Wolfsburg. Es wurde gemeinsam mit Frau Hinze, Teamleiterin Ausbildung, ein Resümee gezogen und auf die vergangenen Einsätze zurückgeblickt. Unsere Auszubildenden waren sich einig: die Einsätze ließen sich als sehr erfolgreich festhalten.

Abschließend überreichte Frau Uhl, stellvertretend für die IHL Lüneburg-Wolfsburg, unseren Ausbildungsbotschaftern ihre Zertifikate. Im Herbst stehen derzeit noch Termine in Schulen aus, an denen unsere Ausbildungsbotschafter der zweiten Generation ein letztes Mal teilnehmen könnten.

Anschließend wird der Staffelstab an die dritte Generation weitergeben, da sich die zweite Generation auf die Abschlussprüfung vorbereiten wird. Wir wünschen der nächsten Ausbildungsbotschafter-Generation ebenfalls viel Erfolg und danken der IHK Lüneburg-Wolfsburg für die hervorragende Zusammenarbeit.